Gedenkstätte Schaumberg

Gedenkstätte für die Gefallenen aus den Kriegen 1870/71 - 1914/1918 - 1939/45
auf dem Schaumberg in Tholey, Deutsch - Französische Begegnungsstätte - 1964



Infos zu:

- Zu den Entwicklungsphasen

- Presseartikel


Erläuterung zum Mahnmal für den Frieden.


Den Toten zum Gedenken
den Lebenden zur Mahnung.
Diese Gestaltung ist Ausdruck des absurden eines jeden Krieges, ein Symbol der Verstrickung der Völker, des Schicksalhaften und der Ausweglosigkeit.
Die bis zur Unkenntlichkeit verfremdeten menschlichen Körper bilden ein großes Netzwerk,das den Menschen in sich gefangen hält, aus dem es kein Ausbrechen gibt. Tot, Not und Verzweiflung gehen von dieser Gestaltung aus.
Die optische Zweiteilung des Altares ist sinngebend für die beiden Völker Deutschland und Frankreich, die sich zu einem geschlossenen Block zusammen- finden, verstärkt durch das Band der Freundschaft und der Brüderlichkeit mit der Aufschrift " Suchet den Frieden "
Eine weitere Komponente zur künstlerischen Gesamtkonzeption bilden letztlich die dem Altar vorgelagerten, beweglichen Bronzeschranken.
Diese erfüllen drei Aufgaben:
1.) Sie dienen als Blickfang und Hinführung zur zentralen Gedächtnisstätte.
2.) Sie haben eine trennende Funktion, d. h. durch diese Schranken wird der
Sakralbereich deutlich vom profanen Umfeld abgegrenzt
3.) Diese Schranken sind Träger einer künstlerischen Gestaltung, bezogen
4.) auf die Deutsch - Französische -Freundschaft, in dem Hände und Köpfe
in einem stark horizontalen Bewegungsfluß aufeinander zueilen,
ein Symbol zur Freundschaft und zum Frieden mit allen Völkern.

Richard Hoffmann

 


 

 

Die Entwicklungsphasen

 

 

 

Richoff


 

 

 

 

 

 

 

Bischof Pierre Boillon aus Verdun

Der Frieden ist zerbrechlich
und ständig gefährdet


Abt Hrabanus Heddergott benedizierte Schaumbergturm und Kapelle



rd. T h o l e y. Mit großem Gepränge wurde am
Sonntag - wie auf der Saarseite bereits berichtet -
der neue Schaumbergturm eingeweiht. Prominen-
teste Gäste waren Ministerpräsident Dr. Röder, der
französische Generalkonsul Coïdan , die Bundes-
tagsabgeordneten Helwin Peter und Werner Zeyer,
Innenminister Alfred Wilhelm und Ministerialdiri-
gent Gerhard Breit , Landrat Dr. Waldemar Marner.
Der Bischo f von Verdun , Monsignore Pierre Boil-
Ion, feierte gemeinsam mit dem Abt der Tholeyer
Benediktinerabtei , Hrabanus Heddergott , und dem
Trierer Weihbischof Jacoby ein Pontifikalamt. Die
erste Schaumberggoldmünze , herausgegeben von
der St. Wendeler Kreissparkasse , überreichte der
saarländische Ministerpräsdent Röder Dr. Konrad
Adenauer, einem Enkel des ehemaligen Bundes-
kanzlers. Georges Herrmann , der zweite Vorsit-
zende des Fördervereins der deutsch-französischen
Begegnungsstätte, würdigte in seiner Ansprache das
Werk der großen Europäer Konrad Adenauer, Ro-
bert Schumann und CharIes de Gaulle. Originalauf-
nahmen von der Unterzeichnung, des deutsch-fran-
zösischen Freundschaftsvertrags wurden eingeblen-
det.

Unter starker Anteilnahme der Bevölkerung und im Beisein vieler Vertreter von Behör-
den, Kirchen und politischen Institutionen wurde am Sonntag der neue Schaumberg-
turm eingeweiht. Der Bischof von Verdun, Monsignore Pierre Boillon, feierte mit dem
Tholeyer Abt Hrabanus Heddergott und dem Trierer Weihbischof Jacobi ein Pontifikal-
amt. Fotos: rd

 

 

 

 

Pater Maurus Sabel im Gespräch mit dem
Lebacher Künstler Richard Hoffmann. Pa-
ter Maurus war für die Gesamtorganisation
des Schaumbergprojekts verantwortlich.

 

Fassade VB Schmelz

1975 Relieffassade:

Volksbank Schmelz, Material Beton, 4,30m x 25,00 m
Zusammenarbeit mit Architekt Kiefer , Lebach und dem
Betonwerk Wegner , Dillingen


 

Brunnen / Stadttor


1967
Brunnenplastik, Bronze
Standort:Tholey (alter Standort)
Höhe: 3,60 m

 

2008
Neuer Standort an der
Haupstr. von Tholey nach
St. Wendel.
Neugestaltetes Brunnenbecken.

 

 


1968
Stadtbrunnenmodell
Modell in Gips-Höhe 70 cm
vorges. Höhe: 7,00 m

 

 

 

 

 


1973
Stadtbrunnenmodell
Modell in Gips - Höhe 70 cm
vorges. in Bronze Höhe: 5,00 m

 

 

 

 


70er Jahre
Brunnenmodell
Modell in Bronze - Höhe 35 cm
vorges. in Bronze Höhe: 3,50 m

 

 

 

 

Modell für ein Stadttor
Modell in Kunstharz - 30 cm
vorges. Höhe 10 m

 

 

 

 

Kleinplastiken I

1967
"Liegender Akt "
Bronze
Breite:20 cm

 

 

 

 

 

 


1971
"Hockende"
Bronze
Kleinplastik - 20 cm

 

 

 


1971
"Hockende"
Bronze
Kleinplastik - 20 cm

 

 

 

 


70er Jahre
"Götterboten"
Bronze
Kleinplastik - 20 cm

 

 

 

70er Jahre
"Entfaltung"
Alu
Kleinplastik H:35 cm B:45 cm

 

 


70er Jahre
Bronzestele
Kleinplastik H:55 cm

 

 

 

 

Kleinplastiken II

 


1976
Relief
Bronze
Breite 1,00 m

 


1976
Europa u. der Stier
Bronze
Größe: 70 x 65 cm

 

 

 


1978
Aluminium Plastik
Höhe 35 cm
Breite ca. 60 cm

 

 

 

 


1980
"Aerodynamischer Hermes "
Bronze
Höhe 60 cm

Großplastiken

 

 


Betonplastik "Entfaltung"
Standort: Schwimmbad Schmelz
Höhe:3,50/4,00 m

 

 

 

 

 

Betonplastik
vor einem Privatgebäude
Höhe 3,20 m

 

 

 

 


1963
Betonskulpturen
vor einem Fabrikgebäude
Höhe 2,20 m

 

 

 

 

 


Internationales Bildhauersyposium Homburg / Saar
Betonguß - "Hockende"
Gallerie Beck
Höhe:2,30 m

 

 

 

 

 

1980
Plastik - kolorierter Gips
SKB Bank Saarbrücken
Höhe: ca 2,20 m

 

 

 


 Ab 1998 Zelltektonistische Großskulpturen

Entstehung einer Plastik

Einsichten in die Entwicklungsphasen der Entstehung einer "Zelltektonistischen Skulptur"
ihre additive Bauweise, daneben ein deutliches Sichtbarmachen von kleinen, sich
formierenden Zellen, hin zu größeren Gebilden und die wiederum zu kompakten, in sich
geschlossenen Einheiten, letztlich eine Hinführung zu einem Prozess des ständigen
Wachsens und Werdens, bis hin zu einer Figuration, einer Gestalt.
Das ist das Grundprinzip meines künstlerischen Schaffens, meine Weltsicht..

Großplastiken I

 

Detail einer Großplastik. Extrem neue Gestaltungs-
form in den Skulpturen nach 1998
Ausschnitt "Torso von Belvedere"
Material:Beschichteter Montageschaum

 


  1998
"Krieger, gefallen vor Troja"
  beschichteter Montageschaum
  Größe 1,45 m x 0,90 m

 
 
 
 
  1998
"Krieger, gefallen vor Troja"
  andere Ansicht
 
 

 

 


1998
"Torso von Belvedere"
beschichteter Montageschaum
2,40 m x 1,66 m

 

 

 

 


"Torso von Belvedere"
Seitenansicht

 

 

 

 Alle Bilder von Richard Hoffmann

 

Großplastiken II

 

 


"Mutter Erde "
beschichteter Montageschaum
Höhe: 3,00 m

 

 

 

 


"Hockende - sich entkleidend"
beschichteter Montageschaum
Höhe 2,40m

 

 

 

 

 

 

1999
"Tanzende"
beschichteter Montageschaum
Höhe:2,50m

 

 

 

 


"Tanzende"
andere Ansicht

 

 

 

Alle Bilder von Richard Hoffmann

Großplastiken III

 

 


2006
"Olympia: Der Sieger"
beschichteter Montageschaum

 

 

 

 


2006
"Olympia: Der Sieger" Detailansicht
beschichteter Montageschaum

 

 

 

 

Alle Bilder von Richard Hoffmann

Großplastiken IV

 

 


2007
"Nike von Samothrake"
beschichteter Montageschaum

Höhe 3,00 Meter

 

 

 


"Trojanischer Krieger von Ares dahingerafft"
beschichteter Montageschaum

Verschiedene Ansichten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bilder von Richard Hoffmann

Großplastiken V

Zelltektonistische Skulptur „OLYMPIA“


Diese Darstellung folgt in ihrer Grundstruktur der Zelltektonik, d.h. zeigt fraktale Strukturen die in der
vorgefundenen sowie in der gemachten Wirklichkeit überall zu finden sind, sei es in den organischen
Stoffen oder in statischen Festkörper-Analysen. Durch die Methode der Rasterelektronen-
mikroskopischen Untersuchungen werden uns die kleinsten Bauelemente der Materie sichtbar gemacht,
eine Sicht, die alles im Inneren zusammenhält. Die Architektur der kleinsten Bauteile, ihre additive Bau-
weise, das Aneinanderfügen des Einzelnen zu einem geschlossenen großen Ganzen, dies ist das Prinzip
auf dem mein ganzes künstlerisches Schaffen ausgerichtet ist. Diese Weltsicht, von anderen Künstlern
der Gegenwart wahrgenommen, wäre für mich von höchster Brisanz.

Diese Figuration, Thema: „OLYMPIA “ ist in dem Zeitraum 2014 und Anfang 2015 entstanden.
Dimension : Höhe 4,20 m. x 3, 20 m.
Beschaffenheit : Stahlkonstruktion, Metallgeflecht, Montageschaum

Großplastiken VI

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  "Stammzellen-Formation im Aufbruch zu Neuem Leben"

Skulptur Größe:1,50m, entstanden 2017.